Mai 2019

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

» Gratis-Frühstück für Gartenfreunde in Wiener Neustadt

Wir laden Sie herzlich zur einem Frühstück in unsere Filialen ein.

Genießen Sie frischen Kaffee und Frühstückssemmerl in stimmunsvollem Ambiente. 


Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

» "Offene Strickrunde" in Filialen mit Laniato Wollshop

Bei uns tanzen die Nadeln!

Besuchen Sie unseren Laniato Wollshop: An unserem großen Holztisch wird gemeinsam gestrickt, gehäkelt und getratscht, in Strickheften geschmökert und nach neuen Ideen gesucht - der Kaffee dazu geht auf’s Haus.

Unsere bellaflora-Mitarbeiter helfen bei der Wollauswahl und informieren über das exklusive Woll-Sortiment. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu stricken!

Unseren Laniato Wollshop und Alpaka Exklusiv Bekleidung finden Sie bei bellaflora Leonding, Regau, Amstetten, Wien Donaustadt, Wiener Neustadt, Wien Brünnerstaße, Vösendorf, Bad Vöslau, Eisenstadt, Oberwart, Graz Webling, Bruck/Mur, Liezen, Klagenfurt, Villach

BITTE WÄHLEN SIE IHRE bellaflora FILIALE IM ANMELDEVORGANG AUS!


Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

ToDos im Mai

Wenn die ersten Spargel-Sprossen aus der Erde stupfen, ist es an der Zeit einen Erdwall anzuhäufeln.

Frühe Kartoffelsorten legen, wenn die Sonne die Erde auf mindestens 7°C erwärmt hat.

Kürbisse, Zucchini und Gurken in kleinen Töpfen im Haus aussäen – sie sind wärmebedürftig und dürfen erst nach den Eismännern in den Gemüsegarten gesetzt werden.

Robuste Kräuter wie z.B. Kresse, Dill, Petersilie, Kerbel und Borretsch können nun direkt ins Freie gesät werden.

Zuckermais Anfang April in Töpfen aussäen.

Verholzende Kräuter (Thymian, Salbei, Lavendel) nicht zu tief ins alte Holz zurück schneiden.

Salat nicht zu tief setzen – der Wurzelhals sollte nicht mit Erde bedeckt sein – „Salat muss flattern“.

Bei den im Haus vorgezogenen Gemüsepflanzen mit dem abhärten beginnen. Dafür an einen hellen, auch nachts mindestens 10°C warmen Platz stellen.

Bohnen nicht zu tief („sie wollen die Glocken läuten hören“) in die Erde legen.

Dill, Kerbel oder Salatrauke direkt ins Beet säen.

Die Gemüsepflanzen mit Gartenvlies vor den frostigen Nachttemperaturen schützen.

Lauch (Porree) tief pflanzen, denn nur so entwickelt er einen langen weißen Schaft.

Ab Mitte Mai dürfen auch die empfindlichen Kräuter in den Garten.

Die Zweige der Obstbäume nach einem Regen abschütteln, die Blüten trocknen schneller, sind rascher wieder befruchtbar und die Pilzinfektionsgefahr ist deutlich geringer.

Himbeer- und Brombeersträucher mulchen, sie lieben einen feuchten und humosen Boden. Zum Mulchen Grasschnitt, Stroh oder Rindenkompost verwenden.

Bei neu gepflanzten Obstbäumen die im ersten Jahr gebildeten Blüten und Fruchtansätze auszwicken. Das Anwurzeln kostet dem Baum viel Kraft und Energie. So ermöglichen sie ihm einen guten Start in ein ertragreiches Obstbaumleben.

Besorgen Sie sich einen traditionellen „Palmbuschen“ für den Palmsonntag!

Mama, ich schenke Dir mein Herz und blumige Geschenke von bellaflora zum Muttertag!

Bis nach den Eisheiligen, Mitte Mai, schützen Sie empfindliche Pflanzen gegen frostige Nächte – optimaler weise mit Vlies !

Frühblühende Ziersträucher, wie z.B. Forsythien, Zier-Johannisbeeren, nach der Blüte auslichten.

Rasen erst mähen, dann vertikutieren und anschließend düngen.

Frisch gekaufte Stauden an trüben, bewölkten Tagen setzen.

Robuste Sommerblumen wie z.B. Ringelblumen, Kornblumen, Goldmohn oder Schleierkraut direkt ins Beet säen.

Kübelpflanzen ins Freie stellen – zuerst geschützt in den Schatten und dann schön langsam an die Sonnenstrahlen gewöhnen.

Rosen schneiden – bei Beet- und Edelrosen schwache Triebe auf 3 bis 5 Augen, starke auf 6 bis 8 Augen einkürzen.

Weist der Rasen lichte Stellen auf, jetzt nachsäen und gleichmäßig feucht halten!

Sonnenblumen an Ort und Stelle im Freiland aussäen.

Neue Seerosen im Gartenteich pflanzen – jetzt erwärmt sich das Wasser schön langsam.

Welke Blütenstände von Hyazinthen und Tulpen entfernen, damit keine Energie in die Samenbildung verschwendet wird. Das Laub sollte bis zum vollständigen Einziehen stehen bleiben.

Beim Pflanzen der Clematis darauf achten, dass sie tief in die Erde kommt – optimal drei bis vier Knospen tief – so übersteht sie auch strenge Winter.

Optimaler Zeitpunkt um einen Rasen oder eine Blumenwiese anzulegen.

Vorgezogene Sommerblumen erst nach den Eismännern, Mitte Mai, ins Beet setzen.

Überwinterte Dahlien dürfen Anfang Mai ins Beet. Bis sie austreiben, ist die Gefahr der Frostnächte vorbei.

Polsterstauden nach der Blüte im Frühling zurück schneiden, sonst verkahlen sie.

Hohe Stauden wie z.B. Pfingstrosen oder Rittersporn stützen.

Wissenswertes

Blattgemüseraritäten
Blattgemüseraritäten

Der Verein Arche Noah setzt sich für den Erhalt der Vielfalt von Raritätengemüse und anderen Kulturpflanzensorten ein.

Chiliraritäten
Chiliraritäten

Der Verein Arche Noah setzt sich für den Erhalt der Vielfalt von Raritätengemüse und anderen Kulturpflanzensorten ein.

Tomatenraritäten
Tomatenraritäten

Der Verein Arche Noah setzt sich für den Erhalt der Vielfalt von Raritätengemüse und anderen Kulturpflanzensorten ein.

ARCHE NOAH - ein Leben für die Vielfalt!
ARCHE NOAH - ein Leben für die Vielfalt!

Der Verein Arche Noah setzt sich für den Erhalt der Vielfalt von Raritätengemüse und anderen Kulturpflanzensorten ein.

TV-Spot Nachhaltige Tomaten
TV-Spot Nachhaltige Tomaten

Das ist kein gewöhnlicher Werbespot, genauso wie diese Tomate keine gewöhnliche Tomate ist. Sie ist von der naturnahen, regionalen Sorte. Und so schmeckt sie auch - nachhaltig.

Pflanzenstärkung: Pflanzenextrakte
Pflanzenstärkung: Pflanzenextrakte

Vorbeugen, statt spritzen! Denn die Natur bietet uns bereits die besten Lösungen, zB mit Pflanzenextrakten vorbeugen, damit Ihre Pflanze stark und gesund bleibt!

City Gardening: Tomaten
City Gardening: Tomaten

Herr DI Wolfgang Palme (einer der Gründer der CityFarm Schönbrunn) zeigt, was beim urbanen Gärtnern zu beachten ist und hält ein Plädoyer für die Vielfalt!

Aronia „Nero“
Aronia „Nero“

Eine ertragreiche Sorte mit gesunden Beeren.

TV-Spot Nachhaltige Tomaten
TV-Spot Nachhaltige Tomaten

Das ist kein gewöhnlicher Werbespot, genauso wie diese Tomate keine gewöhnliche Tomate ist. Sie ist von der naturnahen, regionalen Sorte. Und so schmeckt sie auch - nachhaltig.

Rosenschnitt
Rosenschnitt

Baumschulfachmann DI Peter Heisler-Wöß erklärt den richtigen Rosenschnitt.

Karl Ploberger Gartenecke: Dekogarten
Karl Ploberger Gartenecke: Dekogarten

Nutzen und Zierde verbinden mit Karl Ploberger. Tolle Vorschläge für praktisches mit Hübschem verbunden. Herr Ploberger zeigt Ihnen, wie man Dekoelemente schnell auf "alt" trimmen kann.