Juni 2020

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

Mondkalender

Garten & Landwirtschaft

günstig: ungünstig:

Heilkräuter

günstig: ungünstig:



Veranstaltungen

ToDos im Juni

Die Gemüsebeete mit 2 bis 3 cm Rasenschnitt mulchen.

Am Johannistag, dem 24. Juni, endet die Rhabarber- und Spargel-Ernte.

Ende Juni beginnt die Ernte von Salbei, Thymian und anderen mediterranen Kräutern.

Kohl, Lauch, Bohnen und Erbsen mit Erde anhäufeln.

Endivien Salat aussäen oder einpflanzen – gesetzte Endivienpflanzen brauchen mehr Wasser als gesäte, denn sie strecken ihre Wurzeln nicht so tief in die Erde.

Lücken im Gemüsebeet mit Setzlingen füllen.

Wasser-Schosser bei Obstbäumen ausreißen. Dabei handelt es sich um einjährige Triebe, die senkrecht aus den Ästen wachsen, sie kosten den Bäumen Wasser, Licht und Nährstoffe und bilden keine Früchte. Diese überflüssigen Triebe nicht mit der Schere abschneiden, sondern einfach ausreißen - Risswunden verheilen schneller als geschnittene.

Küchen- und Teekräuter (z.B. Majoran, Zitronenmelisse, Pfefferminze, Salbei, Estragon und Liebstöckel) schneiden Sie spätestens bis Mitte Juni zurück, damit sie nicht blühen. Denn nach der Blüte verlieren die Blätter den Geschmack.

Feiern Sie den längsten Tag und die kürzeste Nacht – am 21. Juni ist die Sommersonnenwende – mit herrlich duftenden Sommerblumen und romantischen Laternen, Feuerkörben und Fackeln und natürlich mit guten Freunden ...

Die welken Blüten der Rhododendren ausbrechen – dies fördert die Bildung der neuen Knospen für das nächste Jahr.

Bei längeren Trockenphasen das Teichwasser überprüfen. Wenn der Wasserpegel sinkt, wieder auffüllen.

Rittersporn, Lupinen und Feinstrahlaster nach der Blüte knapp über dem Boden abschneiden. Sie zeigen dann eine weitere Blüte im Spätsommer.

Verblühte Rosen regelmäßig ausschneiden und nach dem 1. Flor mit einem Rosendünger versorgen, das fördert die 2. Blüte.

Bei Trockenheit Rasenflächen zusätzlich wässern. Die Grashalme bei Hitze optimalerweise auf 5 bis 6 cm einkürzen, dadurch beschatten die Gräser den Boden und er trocknet nicht so rasch aus.

Zweijährige Blumen wie Goldlack, Marien-Glockenblumen, Vergissmeinnicht, Bartnelken und Stiefmütterchen aussäen.

Akeleien zähmen – sie samen sich gerne selbst aus. Wenn Sie die Akelei nicht überall lieben, dann kappen sie die verblühten Blütenstände, noch bevor die Pflanzen aussamen.

Frühlingsblühende Stauden, jetzt teilen und vermehren!