Mediterrane Sommerlust

Zitronen, Feigen, Oliven, Kokos und vieles mehr lassen unser Herz höher schlagen! Wer träumt nicht davon den eigenen Garten zum Urlaubsparadies zu machen? Je wärmer es bei uns wird, umso leichter wird sich diesen Träum erfüllen. Lassen Sie sich von uns in den Süden entführen und von den südländischen Highlights begeistern.

Wer hat die Kokosnuss geklaut?

Kokoswasser und Co sind in aller Munde – da steigt die Lust auf eine eigene Kokospalme zu Recht. Es sind wunderbare Palmen für die heiter bis wolkige Sommerterrasse. Wenn es im Herbst kühler wird, nehmen Sie den Tropenflair mit ins Zimmer. Auch ohne Ernte eine Augenweide.

Feigen sind nicht feige

... und können daher rund ums Jahr im Garten oder auf der Terrasse leben. Je älter die Feige ist, umso frosthärter wird sie. Die großen, duftenden Blätter der Feige sind nicht nur optisch, sondern auch für die Nase eine Besonderheit im Garten. Mit etwas Geduld können sogar lila Früchte das Gesamtwerk noch toppen.

Tipp: Schnitt darf sein, aber bestens im Frühjahr, sonst schneiden Sie die Früchte ab!

Caesar liebte Lorbeer

darum steht der echte Lorbeer seit Jahrtausenden für Sieg und Ruhm. Er ist ein Unikat, der eine Bereicherung für alle schattigen Plätzchen auf der Terrasse ist. Beim Schnuppern an den festen Blättern kann man fast einmal kurz ins alte Rom entfliehen.

Schnitt-Tipp: Schneiden Sie bitte ganze Zweiglein ab und lassen die Blätter ganz. Die Blätter werden sonst hässlich braun.
Topf-Tipp: Er steht gerne lange im selben Topf. Alle 5 Jahre umtopfen reicht total aus.

Sauer macht lustig

In Ihrem mediterranen Paradies darf die Zitrone nicht fehlen. Einen Sonnenplatz im Sommer und einen kühlen Ort im Winter will sie haben. Dann blüht sie vergnüglich rund ums Jahr und betört förmlich mit ihrem unvergleichlichen Duft.

Bitte verwenden Sie die bellaflora Zitruserde mit wertvollen Tonmineralien. Unser Zitrusdünger speziell mit Meeresalgen und Aminosäuren sorgt für beste Gesundheit und saftige Früchte.

Ein Schuss Exotik darf sein

Die Kaffernlimette – auch als Indisches Zitronenblatt bekannt – ist eine Spezialität der bellaflora!  Alles an ihr duftet; in der Küche verwendet wird das Blatt. Für ein wohltuendes Bad geben Sie einige der skurrilen Blätter ins warme Wasser. Das leuchtende Limettengrün bringt Schwung und Heiterkeit auf Ihre Terrasse.

Olive,  je älter umso schöner

Und je sonniger die Klimata bei uns werden, umso wohler fühlt sich dieser charaktervolle Baum. Bitte denken Sie an einen sonnigen Platz. Schneiden und formen Sie ihn nach Lust und Laune. Je mehr Sie die Olive schneiden, umso schöner wird das graue Blätterkleid.

Ernte? Das geht nach 6-8 Jahren; kaufen Sie dann bitte immer mehrere Pflanzen und möglichst Veredelungen. Damit nix schief geht, beraten wir Sie gerne und gut bei uns in der bellaflora

GRILLKRÄUTER
GRILLKRÄUTER

Würzige Grillkräuter - ein aromatischer Hochgenuss!

Jeden Grillabend und jedes Gartenfest vollenden sie zum würzigen Hochgenuss. Ihre geschmackliche Vielfalt lässt keinen Wunsch offen: Rosmarinkartoffeln, würziger Schnittlauchtopfen und knusprige Grillspeisen, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Zudem sind sie reich an Vitaminen – und so wertvoll für unsere Gesundheit, die würzigen Grillkräuter...

Asia-Feeling am Grill

Es ist wieder so weit – die Grillsaison ist eröffnet. Wem die normale Bratwurst zu langweilig ist, der lege doch mal Riesengarnelen auf den Rost. Asiatische Grillspezialitäten sind in diesem Jahr der Mega-Trend. Da dürfen die passenden Kräuter nicht fehlen, wie Koriander, Zitronengras und Kurkuma. Diese Kräuter aber besser nicht mit auf den Grill legen, denn dort verlieren sie ihren Geschmack. Stattdessen marinieren Sie vorher in Kräutern oder würzen nach der Grillzeit.

Rezept-Tipp: Probieren Sie auch unsere asiatische Gemüsepfanne mit Koriander, als Beilage oder Hauptgericht.

 

Frisch oder getrocknet?

Ganz anders ist es bei Thymian und Oregano: werden sie getrocknet, verstärkt sich ihr Aroma sogar noch.

Tipp: Die Zweige im Schatten antrocknen lassen und dann die Blättchen zerbröseln, am besten in die Marinade oder direkt in ein geschlossenes Grillpäckchen, denn wenn sie  mit gegrillt werden, schmecken sie schnell bitter. Viel zu schade!

 

Kräuter-Trio für brutzelige Sonnenplätze

Diese drei wachsen liebend gerne in der prallen Sonne – und passen kulinarisch so wunderbar zusammen:
- Rosmarin, ein herrliches Schmuckstück für Ihre Terrasse
- Thymian, ein duftiger Bodendecker
- Oregano, so würzig und gesund

Kräuter-Trio für coole Schattenplätze

Sie haben einen schattigen Balkon oder schattige Ecken im Garten? Für kulinarische Genüsse gibt es auch da ein Plätzchen: Minze, der Stürmer auf dem Gartenspielfeld Schnittlauch, der Salatkönig oder Petersilie, der Suppenklassiker.

 

Fitness-Tipps für Ihre Kräuter

Wasser marsch!
Die meisten Kräuter lieben es gleichmäßig feucht, deshalb mit Maß und Mitte gießen! Am besten gießen Sie die Kräuter morgens oder abends mit lauwarmem Wasser. Regenwasser lieben sie am meisten.

Powerdrink für den Kräutertopf
Besonders Kräuter im Topf düngen Sie zwischen März und August mit bestem bellaflora Kräuterdünger. Der ist reich an Kalium, der Stoff, der an der Intensivierung von Duft und Geschmack beteiligt ist.

Richtig Ernten
Ernten Sie möglichst bei trockener Witterung am Vormittag bis 12 Uhr. Dann ist das Aroma am stärksten. 

SOMMERSTAUDEN
SOMMERSTAUDEN

Blütenbuffet für Butterflies

Auf die haben wir gewartet! Die Hitparade der Sommerstauden lockt Schmetterlinge mit Farbenreichtum und herrlichem Duft zum fröhlichen Fest in unsere Gärten. Nur – wer sind die besten Schmetterlingsstauden?


Anziehender Duft

Duftende Stauden sind das Lockmittel schlechthin für Schmetterlinge. Denn nicht nur als Farbseher sind sie perfekt, auch die feine "Nase" führt sie sicher zum richtigen Blütenbecher. Am würzigen Minzeduft der Kleinen Bergminze kommen Schmetterlinge ebenso wenig  vorbei, wie am warmen Duft des Phlox 'Early Love'.

Es wird durchgeblüht!

Von Juni bis in den späten Herbst erfreuen unsere bellaflora Stauden mit ihrem Farben-und Formenreichtum. Herrlich sind die schlanken, aufrecht wachsenden Blüten der Duftnessel `Little Adder` in Lavendelblau oder die properen, leuchtend orangefarbenen Blütenköpfe des Sonnenhuts `Sombrero` -  lange Blühzeiten sind garantiert!

Die federleichten Schmetterlinge - die kaum mehr wiegen als zwei Rosenblätter -  fliegen in ihrem Sommerleben tausende Kilometer von Blüte zu Blüte. Die  einfachen, ungefüllten Blüten sind ihre wichtigsten Landeplätze. Hier lädt der süße Nektar die bunten Lebenskünstler zum Schlemmerstündchen ein. Halten Sie in der bellaflora Ausschau nach dem  Mädchenauge 'Sun Kiss' , der Margarite 'Banana Cream' und vielen mehr. Lieber in üppiger Gruppe pflanzen - je mehr Blüten, umso mehr Schmetterlinge dürfen Sie in Ihrem Garten begrüßen.


Herrlich in der Vase

Die leuchtend roten, dicken Blütenköpfe der Kokardenblume 'Mesa Red'  kombiniert mit der lässigen Katzenminze 'Walker`s Low' sehen auf Ihrem Gartentisch lange duftig, luftig, leicht aus. Mit Rittersporn 'Summer Night' veredeln Sie die Kombi. Einen Wow-Effekt erzielen Sie mit der orangefarbenen Duftnessel 'Mandarin'. Sie duftet nach Honig und Minze!


Extra Geschenk für die Schmetterlinge

Lassen Sie gerne das Verblühte stehen, dann futtern die Insekten fröhlich daran weiter. Der dekorative Fruchtstand des Sonnenhutes (Echinacea) ziert viele Sommerstaudenbeete bis in den Herbst hinein. 


Schmetterlingsstauden rund ums Jahr

Stauden sind mehrjährige Pflanzen, d.h. sie ziehen sich im Winter in die Erde zurück, um dort neue Kraft zu sammeln für das nächste Jahr. Sobald das Frühjahr beginnt, zeigen die Mehrjährigen ihr frisches Laub. Anemonen und Akelei läuten das Blütenjahr im März ein und sind die erste Schmetterlingsfreude. Es geht weiter mit Mohn, Margeriten, Salbei, Lavendel, etc. Gerne beraten wir Sie für ein Blütenkarussell rund ums Jahr in Ihrem Garten.
 

ROSEN
ROSEN

Rosen - faszinierende Schönheiten

Rosen haben einiges zu bieten. Ihre wunderschönen Blütenblätter bezaubern nicht nur mit ihrer Schönheit. Unsere Haut verwöhnen sie mit heilenden und straffenden Inhaltsstoffen, unseren Gaumen mit himmlischem Geschmack.

Die Rose ist wahrlich außergewöhnlich. Sie besitzt spitze wehrhafte Dornen und gleichzeitig so zarte und weiche Blüten. Diese Gegensätze vereint sie in harmonischer Balance und rundum positiver Ausstrahlung.

Dornröschen in der City

Nicht nur im Garten ist die Rose eine Königin, auch in der Vertikalen auf dem Balkon gefällt sie königlich. Das einzige, was sie dazu brauchen: ein passendes Spalier ganz nach Ihrem Geschmack. bellaflora Tipp: wählen Sie eine duftende Kletterrose.

Ihre liebsten Begleiter

Die Rose blüht auf, wenn Lavendel und Katzenminze sie sanft umschmeicheln.
» Zu den Rosenbegleitern

bellaflora Tipp

Rosenwünsche an Sie:
• Bitte Sonne, aber nicht heiß
• Windig, aber nicht zugig
• Feucht, aber nicht nass

 

 

 

Lavendel
Lavendel

Die lila Elite

Zur Lavendel Familie gehören 28 Arten und unzählige Sorten. Eine herrliche Vielfalt an silbernen Laubfarben, verschiedenen Duftnuancen und lila, weißen und rosa Blüten warten auf Sie.


Ein Platz an der Sonne

... im Garten oder auf der Terrasse ist dem Lavendel sehr wichtig. er ist ein Traumtänzer, der vor allem auch seine Freiheit liebt, damit er sich zu einem gesunden, reichblühenden Busch entfalten kann.


Der Lavendel erscheint müde

... dann ist die Erde oft zu nass, sauer und zu nährstoffreich. Lavendel liebt trockenen, lockeren und sandigen Boden.

bellaflora Tipp:
Gerne decken Sie den Boden um den Lavendel mit einer reinen Sandschicht ab. Das fördert den Blütenreichtum.

Top im Topf

Lavendel ist ein wunderbarer Terrassenschmuck, der sich im Holz-, Ton- oder Keramiktopf am wohlsten fühlt. Nehmen Sie die winterharten Sorten von Lavandula angustifolium, um einen immergrünen Terrassenschmuck zu genießen.


Mut zur Schere

Ein stetiger Schnitt hält den Lavendel jung, stark und fröhlich.
1. Formschnitt im März, das heißt um ein Drittel kürzen, wenn die Forsythien blühen.
2. Kosmetischer Sommerschnitt im Juni nach der ersten Blüte, ca. um 10 cm kürzen


Gut für die Natur

... ein Argument mehr, um viel Lavendel zu pflanzen! Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und viele anderen Insekten lieben seinen würzigen Nektar. Weitere Bienenpflanzen finden Sie hier ....


Lavendelsträuße sind cool!

Die lila Blütenstängel lassen sich vielseitig als Vasenschmuck, Girlande, Türkranz und vieles mehr verwenden.

bellaflora Tipp: Schneiden Sie die Blütenstängel, wenn sich die ersten unteren Blüten öffnen. Dann kopfüber an einem dunklen Ort trocknen lassen.

» Dekotipp Lavendelstäbe


Lavendelküche – lecker!

Aus Lavendel lassen sich köstliche Dinge wie Lavendelzucker, Kräutertees und Süßspeisen kreieren.

» Rezept Lavendelblüteneis

Kübelpflanzen
Kübelpflanzen

Mediterraner Duft und Blüte


Kübelpflanzen sind das perfekte sommerliche Gestaltungselement für Balkon und Terrasse. Ihre Pflege sollte jedoch nicht zu aufwändig sein, schließlich möchte man genug Zeit zum Genießen und lange Freude an Duft und Blüten haben!

Wir haben für Sie die 10 pflegeleichtesten Kübelpflanzen zusammengestellt.

» Weiterlesen

Pflanzenstärkung
Pflanzenstärkung

Natürliche Pflanzenstärkung

Mehr Vitalität und Wüchsigkeit für schädlings- und pilzanfällige Pflanzen

  • Anwendungsfertiges Pflanzenstärkungsmittel
  • für schädlings- und pilzanfällige Pflanzen
  • Für die biologische Landwirtschaft geeignet

Pflanzenstärkungsmittel aus Extrakten der Brennnessel und Schafgarbe zur allgemeinen Gesunderhaltung und Kräftigung. Stärkt Zier- und Balkonpflanzen, aber auch Gemüse und Obst im Garten.

Die speziellen sekundären Pflanzenstoffe aus den traditionellen Heilpflanzen Brennnessel (Urtica dioica) und Schafgarbe (Achillea millefolium) sorgen für ein gesundes Wachstum und den Erhalt der pflanzlichen Gesundheit.

Wertvolle Inhaltsstoffe verbessern die Vitalität und Wüchsigkeit. Das Brennnessel-Spray hilft der Pflanze, von Anfang an gesund zu bleiben oder nach Befall schneller wieder zu gesunden.


Dosierung:
Die gesamte Pflanze alle 7-10 Tage feucht einsprühen. Produkt nicht auf Knospen oder Blüten spritzen.
Gesprüht wird bei trockenem Wetter, morgens oder abends.

TIPP: Besprühte Pflanzen dürfen nicht im direkten Sonnenlicht stehen („Brennglaseffekt“ der Wassertropfen.

Erfüllt die Anforderungen für den Bio-Anbau nach EG-Öko-VO 834/2007

MAGISCHER BLÜTENZAUBER
MAGISCHER BLÜTENZAUBER

Hortensie Magical - Farbenprächtiges Chamäleon

Die Hortensie Magical "Four Seasons" ist eine Zauberkünstlerin der Verwandlung, ein farbenprächtigs Geschenk, mit dem Sie garantiert höchste Freude bereiten. Hortensien fördern nicht nur Kreativität und Ideenreichtum, sie können nochmehr! Zum Beispiel die Farbe wechseln wie ein Chamäleon ...

Magisch, zauberhaft, einzigartig!

Die prächtige Hortensie "Magical Four Seasons" trägt ihren Namen zu recht. Ihre riesigen Blüten wechseln wie ein Chamäleon die Farbe von rosa bis himmelblau! Ihre Eigenschaft der Blütenverfärbung differenziert sie von herkömmlichen Hortensien. Nebenbei ist sie besonders gut haltbar, denn sie blüht bis in den Spätherbst hinein.

Magie im Kübel

Hortensie Magical eignet sich perfekt als Kübelpflanze. Im Gefäß wächst sie
kompakt und gesund.

Ein Hauch von Glamour

Die HORTENSIE (Hydrangea sp.) war schon immer eine glamouröse Lady. Der  Sonnenkönig, Ludwig der XVI. pflanzte sie liebend gerne in seinen Gärten von Versaille. In ihrer Heimat Japan durften früher nur Herrscher einen Blick auf sie werfen.

bellaflora Tipp: Ihre Blüten halten sich in der Vase gut und sind auch im Trockenstrauß äußerst dekorativ mit wunderbarem Farbenspiel.

Verfärbung von blau zu grün/dunkelviolett
Verfärbung von rosa zu grün/dunkelviolett
Artenschutz
Artenschutz

Ohne Schmetterlinge keine Blumen. Und umgekehrt.

Mit den ersten Sonnenstrahlen ziehen auch wieder die Schmetterlinge in unsere Gärten und erfüllen ihre Aufgabe als wichtige Bestäuber. Was man bei ihrem zauberhaften Anblick manchmal vergisst: Rund die Hälfte aller Schmetterlingsarten ist vom Aussterben bedroht.


Mit einem schmetterlingsfreundlichen Umfeld wird man nicht nur mit dem Besuch von Schmetterlingen belohnt, man betreibt auch aktiven Artenschutz.

Zur Pressemeldung

 

Wir wollen sie tanzen sehen!

Schmetterlinge brauchen uns Gartenfreunde und wir brauchen Schmetterlinge. Durch naturnah gestaltete Gärten können wertvolle Naturoasen geschaffen werden, die als Lebensraum für Schmetterlinge dienen und sie vor dem Aussterben bewahren.

Helfen Sie mit, die Schmetterlinge zu retten!

In unserer Info-Broschüre finden Sie viel Wissenswertes rund um Schmetterlinge und was man zu ihrer Arterhaltung beitragen kann. Viele schmetterlingsfreundliche Blühpflanzen finden Sie jetzt bei bellaflora!

Mehr zu Schmetterlingen

Essbarer Garten
Essbarer Garten
Wolle & Stricken
Wolle & Stricken

Das Glück ist handgemacht

Stricken erinnert uns daran, dem Leben Masche für Masche zu begegnen. Wir sind sicher: Masche für Masche können wir Großes erreichen! In ausgewählten bellaflora Filialen* finden Sie feinste nachhaltige Wolle, Laniato-Anleitungen zum Nachstricken, Strickbücher zum Schmökern und mittendrin einen Tisch zum Träumen, Kaffeetrinken und vor allem: zum Stricken!

Bei bellaflora finden Sie reine, mulesing-freie Merino-Wolle und italienisches Cashmere in über 30 Farben, flauschiges Seidenmohair, ungefärbtes, reines Alpaka aus Peru, Sockenwolle Uni und gemustert sowie Nadeln & Zubehör.

Alle unsere Woll-Lieferanten sind sorgfältig ausgewählt, um tier-und umweltfreundliches Verarbeiten und Färben garantieren zu können. In Zukunft möchten wir unser Sortiment an zertifizierter Bio-Wolle weiter ausbauen und sind immer auf der Suche nach neuen, nachhaltigen Wollherstellern.

» Weiterlesen

*Unser exklusives Wollsortiment finden Sie in den Filialen Bruck an der Mur, Klagenfurt, Liezen, Leonding, Oberwart, Regau, Vösendorf, Wien-Donaustadt, Wiener Neustadt, Amstetten, Bad Vöslau, Wien Gerasdorf und Eisenstadt.

Nachhaltige Entwicklung
Nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Entwicklung