Allerheiligengestecke

Am 01.November ist Allerheiligen und Gräber werden zum Zeichen der tiefen Verbundenheit mit den Verstorbenen mit Blumen, Grablichtern und Pflanzen geschmückt. Diese christliche Tradition geht ins 4.Jahrhundert zurück und gemeinsam mit Allerseelen am 02.November sind es die ersten beiden Gedenktage der Voradventszeit. Allerheiligengestecke gibt es in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Natürliche Materialien wie Thujen, Tannenzweige oder Besonderheiten wie getrocknete Fruchtstände, Blüten oder auch Sukkulenten werten sie optisch sehr auf.