Hildegard von Bingen
Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen

Preis: 20,60
Artikelnr: 148542

das Gartenbuch mit 44 ihrer liebsten Pflanzen

Die im vergangenen Jahr heilig gesprochene Benediktinerin Hildegard von Bingen (1098 – 1179) gründete das Kloster Rupertsberg bei Bingen und dank ihrer Schriften und medizinischen Abhandlungen auch einen Zweig der Naturheilkunde, in dem Beschaffenheit und Heilkraft der Pflanzen im Zentrum stehen. Sie war eine der ersten, die das Wissen um die Zusammenhänge zwischen Krankheiten und Pflanzen mit der Volksmedizin verband und nicht, wie in den Klöstern bis dahin üblich, die lateinischen Bezeichnungen für Pflanzen verwendete, sondern die volkstümlich üblichen. 

 

„In der gesamten Schöpfung sind geheime Heilkräfte verborgen, die kein Mensch wissen kann, wenn sie ihm nicht von Gott offenbart werden“, meinte sie.


In dem Gartenbuch werden Kräuter vorgestellt, denen Hildegard von Bingen bereits vor fast tausend Jahren besondere Heilkräfte zuschrieb.
Alle Kräuter können sowohl in Garten als auch auf dem Balkon in Töpfen gezogen werden. Alle sind nicht nur gesund, sondern auch gute Würzkräuter.

 

Buch:
Hildegard von Bingen - Das Gartenbuch

Ein Porträt der Hildegard von Bingen und 44 ihrer liebsten Pflanzen zeichnet Gerda Thornieport in diesem liebevoll gestalteten Buch.

Die Autorin: Gerda Tornieporth
Verlag: BLV Buchverlag, 2012
ISBN: 978-3-8354-0972-9
Ausführung: gebunden
191 Seiten

Wissenswertes