Orangenbaum
Orangenbaum

Orangenbaum

Citrus sin. Arancio
Preis: im 20-cm-Topf: 34,90
Artikelnr: 130094

Schöne glänzende Blätter

  • Schöne glänzende Blätter mit grünen und orangefarbigen Früchten;
  • Die Früchte halten besonders lange, sind geniessbar aber sauer;
  • Gut geeignet für helle, warme und trockene Standorte;

 

Blüte/Früchte:

Der Orangenbaum blüht bei fachgerechter Pflege in der Regel das ganze Jahr über und bildet im Sommer kleine Orangen aus, an denen man geschmacklich allerdings weniger Freude haben wird, da sie nur selten gänzlich ausreifen und somit tendenziell ein unangenehmes, saures Aroma aufweisen. Mit Glück verbleiben diese Früchte tatsächlich so lange am Baum, dass sie dennoch ausreifen und man sie durchaus mit Schale kosten kann. Für das Auspressen eines Orangensaftes wird es aber wahrlich nicht reichen.

 

Pflege:
Es sollte immer eine ausreichende Versorgung mit kalkarmen Wasser gewährleistet sein. Wassermangel quittiert der Orangenbaum mit dem Verlust von Blättern. Gleiches gilt für den Kalkgehalt des Wassers. Ist dieser zu hoch, färben sich auch hier die Blätter gelb und werden letztendlich abgeworfen. Insofern ist es ratsam, Orangenbäume durchaus morgens und abends zu gießen, um tatsächlich irgendwann einmal die Früchte ernten zu können. Ein Rückschnitt ist in der Regel nicht nötig. Lediglich abgestorbene Triebe sollten entfernt werden.

 

Standort:

Ein Orangenbaum ist nicht winterhart und muss definitiv im Haus oder Wintergarten frostfrei überwintern. Die Pflege des anspruchslosen Orangenbaums ist allerdings recht einfach. In erster Linie benötigt er einen warmen, windgeschützten und hellen Platz. Im Sommer wäre also ein durchgehend sonniger Platz auf der Terrasse oder dem Balkon ideal.


Auch das Überwintern eines Orangenbaumes gestaltet sich unproblematisch. Ideal wäre ein heller, aber tendenziell kühler Raum um die 8 Grad Celsius, womit er die Möglichkeit erhält, Blüten anzusetzen. Beim Überwintern muss unbedingt beachten werden, dass der Baum und insbesondere der Ballen niemals austrocknet. Also ist auch hier gelegentliches Gießen zwingend notwendig. Wird er zu trocken, wirft er sämtliche Knospen ab und wird niemals Früchte tragen. Möchte man den Orangenbaum im Frühjahr nach draußen verpflanzen, gilt es die frostfreie Zeit abzuwarten. In der Regel sollte dies nach den Eisheiligen geschehen.

Wissenswertes