Bettinas Forum

Braunkorn Anwendung

Anfrage eines bellaflora.at Benutzers, 08.04.2018 13:52

Hallo!

Muss ich bei der Pflanzung auch schon einen Dünger dazugeben bzw. wie bereite ich den auf; in Ihrem Video werden die Körner ja nur aufgestreut. Muss man diese nicht in den Boden einarbeiten?

Bitte um Info, danke!

Bettina & Team 09.04.2018 07:39

Sehr geehrte Doris,

mischen Sie das Braunkorn (Dosierung laut Packungsbeschreibung) der Pflanzerde bei. Dabei handelt es sich ja um einen Langzeitdünger - der schön langsam zu wirken beginnt. Mischen Sie dem Gießwasser regelmäßig Effektive Mikroorganismen bei. Diese fördern das Pflanzenwachstum, das Wurzelwachstum, stärken das Immunsystem der Pflanzen, wandeln Dünger in Pflanzenverfügbare Form um und vieles mehr, sie tun den Pflanzen einfach gut.

Wenn Sie das Braunkorn zum Düngen von Sträuchern, Stauden und vieles mehr, im Garten verwenden, arbeiten Sie dieses leicht in die Erde ein.

Blumige Grüße und schönen Wochenbeginn.

Bettina & Team

Bettina & Team 29.06.2018 14:39

Liebe Bettina!

 

Ich hab Braunkorn für meine Pflanzen und Kräuter gekauft. Kann ich damit Tomaten, Paprika, Melanzani und Gurken düngen? Wie oft verwende ich Braunkorn? Soll ich zusätzlich noch mit etwas anderem düngen?

Bettina & Team 29.06.2018 20:16

Sehr geehrte Frau Kaiser,

ja Sie können Braunkorn für ALLES verwenden. Die Dosierung steht auf der Verpackung. Auch die Häufigkeit des Düngens. Sie brauchen keinen anderen Dünger dazu geben.

Was ich noch zusätzlich zum Braunkorn verwende, sind Effektive Mikroorganismen. Diese mische ich regelmäßig ins Gießwasser. Diese fördern das Wachstum, die Blüten- und Fruchtbildung, stärken das Immunsystem der Pflanzen, wandeln Nährstoffe in Pflanzenverfügbare Form um und vieles mehr. Sie tun den Pflanzen einfach gut.

Blumige Grüße und schönes Wochenende.

Bettina & Team

Kommentar verfassen

Senden Sie selbst eine Antwort oder einen Kommentar zu dieser Frage.

 

Captcha

Wir möchten sichergehen, dass Sie ein Mensch und kein Computer sind