Bettinas Forum

Tomaten

Anfrage eines bellaflora.at Benutzers, 24.04.2008 22:03

Die Tomatenstauden (Früchte und Blätter) waren im letzten Sommer von Braunfäule befallen. Ich habe die Pflanzen in große Tontöpfe in ungedüngte Pflanzerde gesetzt und sie sonnig und regengeschützt nahe der Hauswand aufgestellt.

Meine Frage: Hat sich der Pilz der die Braunfäule verursacht auch in den Tontöpfen festgesetzt. Muß ich die Gefäße vorher desinfizieren oder reicht gründliches Auswaschen mit Wasser bevor ich die heurigen Pflanzen einsetze?

Bettina & Team 25.04.2008 20:47

Hallo, ich würde auf jeden Fall die Terracotta Töpfe, vor dem einpflanzen frischer Tomaten, desinfizieren. Verwende zum eintopfen auf jeden Fall eine gute Erde, optimal wäre es, um die Braunfäule vorzubeugen veredelte Pflanzen zu verwenden... ich hoffe, dass ich weiter helfen konnte, bei weiteren Fragen, schreibe einfach noch einmal... schönes Wochenende Bettina & Team

Kommentar verfassen

Senden Sie selbst eine Antwort oder einen Kommentar zu dieser Frage.

 

Captcha

Wir möchten sichergehen, dass Sie ein Mensch und kein Computer sind