Bettinas Forum

Cardiff Cashmere

Anfrage eines bellaflora.at Benutzers, 01.01.2019 14:41

Ich habe jetzt vier verschiedene Faeben der cardiff cashmere classic verstrickt und möchte wissen, warum ein Dreieckstuch (Schal) nicht so kuschelig weich geworden ist, obwohl gleich behandelt wie die restlichen Schals? Da diese Schals ja 100 Euro Materialkosten haben und auch viele Arbeitsstunden beinhalten, ersuche ich um Aufklärung diesbezüglich. Leider konnte ich in der Filiste keine zufriedenstellende Auskunft bekommen - aus Unwissenheit oder???

Vielen Dank für die Bemühungen,

mit freundlichen Grüßen

 

Bettina & Team 07.01.2019 19:17

Guten Abend Brigitta,

meine kompetente Kollegin aus dem Laniato Wollcafè hat mir folgendes auf Ihre Anfrage geantwortet:

 

Je nach Farbton kann es sein, dass das Cashmere nicht gleich so kuschelig ist, wie gewohnt.

Die beige- und grautöne sind ungefärbt, deshalb schon am Knäul viel kuscheliger als ein stark eingefärbter Farbton.

Durch waschen des fertigen Strickstückes bekommen aber auch die gefärbten Garne schnell die gewohnte Haptik.

Mein Tipp: das Strickstück, wenn es fix und fertig ist, für ca. 30-60 Minuten mit einem kleinen Spitzer Wollshampoo (gibt es auch in den Laniato Wollshops)

einweichen, so können sich die Fasern richtig mit Wasser vollsaugen und „aufploppen“, anschliessend im Wollwaschprogramm in der Waschmaschine, wenn möglich kalt und nur wenig Schleudern (400 U)

waschen. Von herkömmlichen Wollwaschmitteln würde ich abraten, da diese Silikone und Weichspüler enthalten und die Fasern nur verkleben. Alternativ zum Laniato Wollshampoo geht auch ein mildes Haar- oder Babyshampoo.

 

Bei weiteren Fragen schreiben Sie mir bitte noch einmal.

Blumige Grüße.

Bettina & Team

 

Kommentar verfassen

Senden Sie selbst eine Antwort oder einen Kommentar zu dieser Frage.

 

Captcha

Wir möchten sichergehen, dass Sie ein Mensch und kein Computer sind