GLOBAL 2000

Als unabhängige Umweltschutzorganisation unterstützt GLOBAL 2000 bellaflora bei der Ökologisierung der Bereiche Pflanzenschutz, Dünger und Substrate mit fachlicher Expertise.

2013 haben wir alle chemisch-synthetischen Pestizide aus den Regalen genommen und durch natürlich-biologische Produkte ersetzt. Im Jahr 2014 haben wir uns gemeinsam mit GLOBAL 2000 auf das Thema Boden konzentriert und das Düngemittelsortiment nachhaltig umgestellt.

Seit 2014 erfüllen ausnahmslos alle bei bellaflora erhältlichen Düngemittel die strengen Kriterien der biologischen Landwirtschaft. Im selben Jahr haben wir beschlossen, langfristig auf torffreie Substrate umzustellen. Das ist wichtig, weil Moore die wichtigsten CO2-Speicher der Erde sind. Wird Torf abgebaut, gehen diese Moore unwiederbringlich verloren. Wenn wir den Umweltschutz in unseren Gärten ernst meinen, dann müssen wir nach und nach auf Torf verzichten. Doch das geht nicht von heute auf morgen, sondern Schritt für Schritt. Deshalb führen wir bei bellaflora seit 2015 torfreduzierte Erden mit weniger als 50% Torfgehalt und auch völlig torffreie Erden.

Naturpark Hochmoor Unterwasserreich Schrems


Im Waldviertler Naturpark Hochmoor Unterwasserreich erfahren Besucher alles über Moore, ihre Entstehung, das vielfältige Leben darin, die Nutzung, die Bedrohung und auch die Renaturierung. Bis in die 1980er Jahre wurde hier Torf abgebaut, seit 2004 wird renaturiert. Die Spuren der Geschichte sind trotzdem noch deutlich sichtbar. Durch unsere Zusammenarbeit unterstützen wir die wichtige Informationsarbeit, die der Naturpark Hochmoor Unterwasserreich Schrems leistet.

Klimabündnis


Klimabündnispartner: Das Klimabündnis ist Europas größtes kommunales Klimaschutz-Netzwerk. Sein Ziel ist, klimaschädliche Emissionen zum Schutz des Regenwaldes zu minimieren. bellaflora ist Partner des Klimabündnisses und hat sich freiwillig zur Energieeffizienz und Ressourcenoptimierung bekannt.