Frühlingserwachen: Zeit zum Düngen

Frühlingserwachen: Zeit zum Düngen

Die Pflanzen sind aus ihrem Winterschlaf erwacht und strecken ihre Wurzeln aus, um sich die nötigen Nährstoffe zu erschließen. Sie können ihnen helfen und für einen guten Start sorgen – mit einer kräftigen Mahlzeit aus Dünger und Kompost. 

 

Basis des Pflanzenwachstums

 

Zunächst wird im Garten „der Tisch gedeckt“, d. h. der Boden gelockert. Denn ist er zu verdichtet, gibt es für Nährstoffe und Wurzelwerk kaum ein Durchkommen. 

Überhaupt ist der Boden der wichtigste Grundstock für kräftiges Pflanzenwachstum: Einmal aus dem Gleichgewicht geraten, kümmern die Pflanzen. Daher sollte stets erst eine Bodenanalyse zur Bestimmung des pH-Wertes durchgeführt werden. Je nach Ergebnis muss nachreguliert werden – mit Kalk gegen zu sauren Boden oder mit Gesteinsmehl für zusätzliche Spurenelemente.

 

Nahrungsmittel Kompost

 

Die Hauptmahlzeit besteht aus einer großen Portion reifem, d.h. gut abgelagertem Kompost. Vor allem Neuankömmlinge, sprich frisch eingesetzten Pflänzchen, freuen sich über diese schmackhafte Begrüßung. Werden ihre Pflanzlöcher großzügig damit gepolstert, leben sich Gehölze und Stauden schneller ein.

 

Mal karg – mal üppig


Einige Pflanzen wie z. B. Steingartengewächse sind wahre Hungerkünstler, die es karg mögen. Die meisten Topf- und Kübelpflanzen dagegen lieben regelmäßige Gaben organischen Flüssigdüngers, da die Nährstoffvorräte in dem begrenzten Substrat meist recht schnell zur Neige gehen.  

 

Langzeitdünger als Grundnahrung

Wenn Sie gleich beim Bepflanzen Langzeitdünger einarbeiten, lässt sich die zusätzlichen Düngungen für geraume Zeit hinauszögern. Alternativ gibt es spezielle Substrate, die von vornherein auf die jeweiligen Bedürfnisse der Gewächse zugeschnitten sind, sodass Düngegaben zumindest in der ersten Saison überflüssig sind. 

 

Zu viel des Guten schadet nur

 

Generell gilt: Überdoesierung mit organischen Düngern ist nicht möglich, denn die Pflanzen holt sich stets, was sie benötigt. Beachten Sie bitte trotzdem die Dosierungsangaben auf den Packungen. Dann sieht Ihr Garten sicherlich noch lange Zeit „zum Anbeißen aus“ … 

 

Was bewirkt organischer Dünger?

Organische Dünger werden aus tierischen und pflanzlichen Materialien gewonnen und beeinflussen die Humusbildung positiv.

 

Achten Sie auf die Ernährung Ihrer Pflanzen – bellaflora hat ausschließlich organische Dünger im Sortiment. 

> organische Düngung

Wissenswertes