Beerensträucher

Beerensträucher

Der Obstgarten, ein wichtiger Bestandteil und eine Bereicherung unserer Gärten. Vitamine, Ballaststoffe, frische und fruchtiger Geschmack und beerenstarke Medizin aus dem eigenen Garten.

Immer wichtiger wird die gesunde Ernährung in jungen Familien und es wird vermehrt Wert darauf gelegt, im eigenen Garten einen Platz für heimische und alte Obstsorten frei zu halten.
Obst und Gemüse, 5mal am Tag, so heißt es von Ernährungsexperten. Nicht unbegründet, da frisches heimisches Obst und Gemüse einen großen Beitrag zur gesunden Ernährung und körperlichen Entwicklung beitragen. Vitamine können nur durch regelmäßige Aufnahme für unsere Stoffwechselvorgänge zur Verfügung stehen, da sie unser Körper selbst nicht aufbauen kann. Ob im Kindergarten, in der Schule oder im Beruf, Obst sollte immer ein Teil unserer gesunden Jause sein. 

Himbeere, Brombeere, Johannisbeere (Ribisel), Stachelbeere oder die trendige Gartenheidelbeere führen in der Rangliste der beliebtesten Beerensträucher unserer heimischen Gärten. 

  • Die Himbeere ist dankbar für eine ständige, gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit. Bevorzugt werden kräftige, lehmige Böden. Moorböden und reine Sandböden sind ungeeignet. Der Boden sollte nicht kalkreich sein, die Himbeerpflanze leidet sonst unter Chlorose. Ein Abstand von ca. 20 bis 25cm zwischen den Pflanzen lassen die Ruten großzügig entfalten. Verschiedene Sorten versorgen uns bis in den späten Herbst mit reichhaltigen Vitaminen.

  • Die Gartenheidelbeere pflanzt man am besten in ein Beet oder Hochbeet, in eine Zusammensetzung aus Gehölzschnitten, Rindenhumus und Rhododendronerde. Ab dem zweiten Jahr wird man bereits mit einer reichen Ernte belohnt.

  • KornelkirscheSanddorn oder Holunder, ein Leckerbissen auch für unsere Vogel- und Tierwelt.

  • Johannisbeeren, eine der ältesten und robustesten Sorten in unseren Gärten ist in der Adventzeit als Marmelade für die leckere Weihnachtsbäckerei nicht mehr wegzudenken.

Fruchtige Marmeladen, erfrischende Fruchtsäfte, süße Kompotte oder tiefgekühlte Beeren zu einer feinen Obsttorte verwandelt,  erwärmen auch in der kalten Jahreszeit unsere Herzen.


Planen Sie Beerensträucher sorgfältig in Ihre Gartengestaltung ein. Sie sind nicht nur als Randbepflanzung zu verwenden, sonder fügen sich ebenso gut als „Raumteiler“ oder als Blickfang in die Gartenfläche ein. 
Unsere fruchtigen Lieblinge erzählen uns jeden Tag spannende Geschichten, wenn man genau hinhört und hinsieht und lassen uns die Jahreszeiten mit all unseren Sinnen wahrnehmen.

 

Besondere Geschmacksrichtungen


Immer mehr Gartenliebhaber finden wieder Geschmack an alten Obstsorten. Viele Jahre aus der Mode gekommen, kehren Sie wieder in unsere heimischen Gärten zurück. Zurück zu besonderen Geschmacksrichtungen und widerstandsfähigen Pflanzen begründet den Wunsch, eine alte Sorte in den Garten zu pflanzen.