Erdbeeren im Frühling pflanzen?

Erdbeeren im Frühling pflanzen?

Der optimale Pflanztermin für Erdbeeren ist im Juli, August. Wer es versäumt hat, im vergangenen Jahr sein neues Erdbeerbeet anzulegen oder zu ergänzen, kann dies auch im Frühling nachholen. Je früher dies geschieht, desto eher und mehr kann man ernten. Spätestens in der ersten Maiwoche sollte der Umzug auf das Gartenbeet stattfinden. 

bellaflora bietet bereits jetzt kräftig entwickelte Erdbeerpflanzen im Topf an. Diese Erdbeeren müssen regelmäßig gegossen werden, bis sie angewachsen sind, andernfalls bleiben die Erdbeeren sehr klein. Bald schon liegt ein ganz besonderer Duft in der Luft. Wenn ich z.B. den Feldweg mit meinen Kindern entlang radle – der von heranreifenden Erdbeeren. Er weht vom Erdbeergarten herüber.


Schon der große Staudengärtner Karl Foerster reihte die Erdbeere in seine Liste der „Wanderdufter“ ein. Das Schönste an der Sommerfrucht ist, dass ihr Geschmack hält, was der süßliche Duft verspricht.  Verführerisch zergeht das weiche Fruchtfleisch auf der Zunge, seine Süße ist einfach himmlisch. Kaum zu glauben, dass die Erdbeere nur 37 kcal pro 100 g enthält! Bemerkenswert hoch ist dafür ihr Vitamin-C-Gehalt., der sogar den der Orange übertrifft. Eisen, Kalium, Folsäure und Fruchtsäuren vervollständigen die Aufzählung wertvoller Inhaltsstoffe. 

bellaflora ist das Gartencenter mit der größten Auswahl an Erdbeerpflanzen. Natürlich werden nur kräftige Jungpflanzen angeboten, die bereits im ersten Jahr Früchte tragen. bellaflora hat in den folgenden Flugblättern immer wieder einzelne Erdbeersorten in Aktion. 

Wie beruhigend zu wissen, dass man beim Schlemmen seinen Körper auch noch Gutes tun kann! Da darf es auch einmal der Klecks süßes Schlagobers sein, mit dem man die „Königin der Beerenfrüchte“ gerne zusätzlich adelt.
Ihr einziger Nachteil ist im Grunde genommen auch ein Vorteil: viel länger als zwei Tage sind die empfindlichen Beeren nicht lagerfähig. Also machen sie sich umgehend an die Zubereitung von Köstlichkeiten wie z.B. Erdbeerkuchen, Erdbeermilch oder Erdbeermarmelade. Auch ein Rezept für eine Marinade aus Aceto balsamico, Apfelsaft und Zucker wartet darauf, zu den Beeren und Eis kredenzt zu werden … 

Sie heißen z.B. „Mieze Schindler“ oder „Elsantha“, schmecken fantastisch, aber spielen im erwerbsmäßigen Anbau leider keine Rolle mehr. Geben Sie solchen Liebhabersorten in ihrem Garten ein Zuhause. Alles, was Erdbeeren brauchen, ist ein durchlässiger Boden und ein sonniger Standort. Arbeiten Sie vor der Pflanzung gut verrotteten Kompost in den Boden und setzen Sie dann die Jungpflänzchen im Abstand von ca. 30 cm ein. Zwischen den Reihen lässt man 40 cm Abstand. Gut angießen und auch bei Trockenheit immer wieder wässern. Sobald sich die Blüten zeigen, sollte man Stroh unter den Pflanzen ausbreiten. Das schützt den Boden vor dem Austrocknen und die heranreifenden Früchte vor Schmutz. 

bellaflora Tipp: 

  • Pflanzen Sie verschiedene Sorten, das erhöht die Erträge! Erdbeeren bestehen zu 90% aus Wasser. Sobald sich kleine Früchte bilden immer auf ausreichend Feuchtigkeit achten, so entstehen die größten Früchte!


Wie wär`s mit einem köstlichen Erdbeerkuchen?


Zutaten für einen Kuchen mit ca. 26 cm Durchmesser
Für den Biskuitboden: 3 Eier, 100 g Zucker, etwas lauwarmes Wasser, 1 Prise Salz, je 75 g Mehl und Speisestärke, 1 gestrichener TL Backpulver, Fett und Mehl für die Form. 
750 g Erdbeeren, 1 Pak. Tortengelee rot, 50 g Mandelblättchen, 100 g Vanillepudding.


Zubereitung: Die Springform am Boden einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Eier trennen. Die Dotter mit dem Zucker und 2 Esslöffel warmem Wasser erst auf kleinster, dann auf höchster Stufe zu einem festen Schnee schlage, bis sich eine feste, helle Creme gebildet hat. Die Eiweiße mit einer Prise Salz mit einem Handmixer auf höchster Stufe zu einem festen Schnee schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver vermischen, über den Eischnee sieben und sorgfältig unterheben. Die Dottercreme unterziehen. Die Masse in die vorbereitete Springform füllen und glattstreichen. Im vor geheizten Backrohr etwa 30 Minuten goldgelb backen. Die Form aus dem Backrohr nehmen, etwas abkühlen lassen und en Rand rundherum mit einem Messer lösen. Auf eine Kuchenplatte legen. Die Erdbeeren waschen, putzen und bei Bedarf halbieren. Den fertigen, ausgekühlten Vanillepudding auf dem Tortenboden verteilen. Die Erdbeeren spiralförmig darauf legen. Den  Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten, leicht abkühlen lassen und über die Erdbeeren verteilen. Den Rand mit Mandelblättchen verzieren. Den Erdbeerkuchen vor dem Servieren mind. 20 Minuten kühl stellen.

Wissenswertes