Herbstzauber - spätsommerliche Farbenspiele

Die spätsommerliche Farbpracht animiert uns, unser Heim in herbstliche Stimmung zu verzaubern.

Aster

Die Septembersonne taucht alles in warmes Licht und lässt das Laub goldgelb und in roten Schattierungen leuchten. Der Garten nimmt seinen typischen „Herbstgeruch“ an. Der Duft reifer Früchte, buntgefärbtem Laub und feuchter Erde vermischen sich in der Luft.

Chrysanthemen, Heidekraut und Astern haben jetzt Hauptsaison und bringen kräftige Farbtupfer ins Spiel. Ziergräser umschmeicheln mit ihrer stillen Schönheit Purpurglöckchen (Heuchera), Günsel (Ajuga), Salbei (Salvia) und rosa blühende Fetthenne (Sedum). Akzente werden mit silberlaubigen Begleitpflanzen wie Silberblatt (Senecio) und der Smaragdwinde (Dichondra) gesetzt. Nicht zu vergessen der Beerenschmuck von Scheinbeere (Gaultheria), Torfmyrte (Pernettya) und der Schneebeere (Symphoricarpus). Das "Herbstzauber"-Sortiment wird von Jahr zu Jahr erweitert und lässt den Gedanken an trübe Herbsttage sofort verschwinden. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Ob Sie sich für ein buntes Arrangement entscheiden oder lieber - Ton in Ton – Ihre Gefäße bepflanzen, das Sortiment des „Herbstzaubers“ können Sie beliebig kombinieren und es wird auf jeden Fall ein Blickfang. Verwendung: Gefäße aus Terracotta oder Kunststoff, Körbe, Schalen, Tröge, Balkonkästen, in Beete, auf Rabatte und auch als Grabschmuck.

bellaflora-Tipp:
Je größer das Gefäß gewählt wird, umso besser sind die Pflanzen vor Frostschäden und Austrocknung geschützt. Winterschutz aus Schilfmatten oder Jute sind zu empfehlen! Ebenso die Untersetzer weggeben und die Gefäße mit passenden „Füßchen“ erhöhen, damit das Wasser ablaufen kann, so kommt es zu keinen Frostschäden an den Töpfen. Wenn möglich die Gefäße an die geschützte Hauswand stellen.

Details
Celosia
Celosia
Details
Sukkulent
Sukkulent
Details
Chrysantheme
Chrysantheme

Pflanzung und Pflege

Was ist bei der Pflanzung in den Herbst- und Wintermonaten zu beachten.


  • Da sich die Pflanzen über die Herbst- und Wintermonate nicht allzu sehr ausbreiten und wachsen, können Sie das Gefäß so gestalten wie es Ihnen am besten gefällt.
  • Die unterste Schicht mit Kies oder Blähton als Drainage befüllen, darüber gewöhnliche Blumenerde. Eine zusätzliche Düngung ist nicht notwendig.
  • Nach der Pflanzung reichlich eingießen und fertig ist ihr spätsommerliches Arrangement.
  • Später, wenn die Natur ihre kostbaren Schätze freigibt, bieten sich als Dekoration Kürbisse, Nüsse und Kastanien an. Außerdem sind Zapfen, Rindenstücke und Jutebänder sehr dekorativ.
  • Wenn Sie einen Farbtupfer für das Frühjahr wünschen, legen Sie dazwischen gleich ein paar Blumenzwiebel ein, z. B.: Krokusse, niedrige Tulpensorten, Hyazinthen oder Traubenhyazinthen (Muscari).

Die meisten Pflanzen sind frosthart und können problemlos im Topf überwintern.

Weitere Tipps

Dekotipp Callunenkranz
  • Schützen Sie immergrüne Gehölze vor der Wintersonne, die sie austrocknet. Wählen Sie halbschattige Plätze oder legen Sie an sehr frostigen und sonnigen Wintertagen Fichtenreisig zur Schattierung auf.
  • Die Blüten der Chrysanthemen sollte man vor den ersten leichten Frostnächten schützen und mit Vlies abdecken.
  • Halten Sie die Erde auch in der kalten Jahreszeit regelmäßig leicht feucht, um die Pflanzen vor Austrocknung zu schützen. Gießen Sie die Pflanzen an frostfreien Wintertagen mit lauwarmen Wasser.

 

DEKOTIPP Callunenkranz

Herbstliche Pflanzen sehen nicht nur im Topf schön aus, sondern können auch als Kranz dekorativ ausssehen. Der herbstliche Callunenkranz lässt sich ganz einfach herstellen.

» Zum Dekotipp

"Herbstzauber"-Sortiment

  • Aster (Aster novi belgii)
  • Chrysantheme (Chrysanthemum indicum)
  • Günsel (Ajuga)
  • Brandschopf (Celosia argentea Caracas)
  • Abelie (Abelia „Kaleidoscope)
  • Schmetterlingsflieder (Buddleja Buzz „Violet“)
  • Zier Süßkartoffel (Ipomoea)
  • Sternmoos (Sagina)
  • Silberraute (Artemisia)
  • Smaragdwinde (Dichondra)
  • Efeu (Hedera)
  • Purpurglöckchen (Heuchera)
  • Silberblatt (Senecio)
  • Salbei (Salvia)
  • Pfennigkraut (Lysimachia)
  • Heiligenkraut (Santolina)
  • Fetthenne in Sorten (Sedum)
  • Thymian in Sorten (Thymus)
  • Zierkohl (Brassica)
  • Gräser in vielen Sorten
  • etc.

Weitere beliebte Gehölze aus der Baumschule für herbstliche Arrangements

  • Gräser in vielen Sorten
  • Heidekraut (Calluna)
  • Erika (einjährig oder mehrjährig)
  • Balkonkoniferen
  • Buchs
  • Topfmyrte (Pernettia)
  • Scheinbeere (Gaultheria)
  • Schneebeere (Symphoricarpus)
  • Funkie (Hosta)

 

 

Wissenswertes

Unsere Kunden haben sich auch für folgendes interessiert: