Kakteen und Sukkulenten: Stachelige Gesellen im Winter

Gesunde Kakteen sind der Stolz jedes Hobbygärtners. Mit den folgenden Ratschlägen machen Sie Ihr grünes, stacheliges Wohnzimmer im Winter noch ein bisschen schöner.

Kakteen und Sukkulenten: Stachelige Gesellen im Winter

Winterzeit ist bei Kakteen und Sukkulenten Ruhezeit. In dieser Phase soll die Pflanzen keinem Stress (Umtopfen, zuviele Wassergaben) ausgesetzt sein und in Ruhe Schlummern können.

Kühler Standort: Vorbereitung für die Blütezeit

Um den Blütenflor im Sommer zu fördern, ist es unbedingt notwendig, die Kakteen bei ca. 5°C an einem hellen Standort, trocken zu überwintern. Bleiben die Kakteen im beheizten Wohnbereich, dann empfiehlt es sich diese ab und zu, zu besprühen um möglichen Spinnmilbenbefall zu vermeiden.

Für nahezu alle Kakteen kann jedoch gesagt werden, dass sie gerne Winterruhe halten. In dieser Zeit sollte die Temperatur 10-15°C nicht übersteigen, im Anschluss freuen sich die meisten stacheligen Freunde über Zimmertemperaturen.

Bei winterharten Kakteen im Garten ist im Winter in unseren Breitegraden das Hauptproblem die Feuchtigkeit von oben, sprich Regen oder Schnee und Dauerfrost! Daher sollten diese in unseren Regionen geschützt werden oder frostfrei und kühl überwintert werden (auch kaum Wassergaben in dieser Zeit).

Bei Einhalten einiger Wochen Winterruhe und dem dazugehörigen Reduzieren der Wassergabe, ist die Chance auf reichen Blütenflor um vieles höher.

Kennerfrage Wasserversorgung

In der Ruhephase kann sehr selten bis gar nicht gewässert werden. Genaue Gießhäufigkeiten können pauschal nicht gegeben werden, Wind trocknet das Substrat stark aus, trockene Heizungsluft verhält sich ebenso und Sand lässt das vorhandene Wasser auch schneller wegfließen. Unabhängig von den genannten Faktoren kann gesagt werden, dass grundsätzlich vor jeder erneuten Wassergabe das Substrat austrocknen soll und für Wassergaben kalkarmes Regenwasser – oder überschüssiges abgekochtes Wasser (z.B. vom Kochen) – bevorzugt wird.

Im Herbst reduzieren Sie das Gießen und im Winter wässern Sie bei einem kühlen Standort unter 10°C überhaupt nicht, bei wärmeren Stand nur ganz, ganz wenig. Regen Sie in der kalten Jahreszeit auf keinen Fall das Wachstum an.

Aus der Ruhe kommt die Kraft der Blüte

Gönnen Sie Ihren Kakteen den Luxus einer Winterruhe, verwenden Sie spezielle Kakteenerde und -dünger und freuen Sie sich über gesunde und vielleicht sogar blühende Kakteen im Sommer in Ihrem Wohnzimmer.