Heiße Tage

Sonnenstich

Der Hund kann nicht wie wir Menschen schwitzen, sondern muss sich Abkühlung durch Hecheln oder über die Schweißdrüsen der Pfoten verschaffen. Beim Hecheln verdunstet der Speichel auf der Zunge und sorgt so für Kühlung. Kommt es im Sommer zu einem Sonnenstich, hat das schwerwiegende Folgen. Atmet der Hund flacher und beginnt zu taumeln, kann dies der Fall sein. Dein Liebling ist in akuter Lebensgefahr, denn durch Überhitzen droht ein Hirnödem mit Schwellungen und Flüssigkeitseinlagerungen im Gehirn. Der Hund hechelt dann quasi bis zum Umfallen, weil nach und nach die Organe ihre Arbeit einstellen und es zum Herzstillstand kommen kann. Deshalb ist es wichtig, schnell zu reagieren und den Arzt aufzusuchen.

Dein Hund atmet flach taumelt, der Pulsschlag ist erhöht?

  • Hund sofort an einem kühlen, schattigen Ort legen, mit kühlen Wickeln an den Hinterbeinen beginnen und dann langsam nach vorne arbeiten.
  • Das Wasser darf nicht eiskalt sein! (Körper reagiert sonst und produziert Wärme)
  • Handwarmes Wasser zu trinken anbieten!
  • Globoli für Übelkeit (Aconitum D6) ins Maul
  • Selber sehr ruhig bleiben
  • Mit ruhiger Stimme sprechen, beruhigen
  • Vitalfunktionen prüfen (dies sollte jeder Hundebesitzer können)
  • Notfallpunkt Weijan an der Schwanzspitze bei Hitzeschlag, Schock

Vermeide deshalb!

  • Niemals den Hund im Auto lassen bei direkter Sonneneinstrahlung, schon wenige Minuten sind lebensgefährlich
  • Spaziergänge am Morgen oder Abend
  • Natürliche Wege wählen, überhitzte Oberfläche vermeiden
  • Trinkwasser mit dabei haben!
  • Hunde mit kurzer Nase, wie Möpse, Bulldogen sind hier besonders eingeschränkt
Deinen Hund ausreichend mit Wasser versorgen!

Schwimmen mit Hund

Was gibt es Schöneres, als mit seinem Hund zu schwimmen, dennoch solltest du auch hier einige Dinge beachten!

Schwimmwesten für den Hund
  • Auch für gute Schwimmer ist das Tragen einer Schwimmweste für Hunde empfehlenswert, für ältere und ungeübte Schwimmer notwendig, denn viele Hunde schwimmen mit überstrecktem Hals, was zu Überlastungen der Wirbelsäule führen kann.

  • Um seinem Herrli oder Frauli zu gefallen, schwimmt der Hund vielleicht zu weit hinaus, Tiere, besonders ältere Tiere überschätzen sich leicht selbst!
  • Lass deinen Hund nie unbeaufsichtigt schwimmen!
  • Nimm Halsband und Geschirr ab, damit sich dein Hund nicht verfängt
  • Informiere dich über die Wasserqualität, Blaualgen können zu Vergiftungen führen
  • Vorsicht bei starker Strömung, der dein Tier nicht gewachsen ist!

Wasserspielzeug für den Hund

Mensch – Hund Beziehung

Besonders die Urlaubszeit schafft die Möglichkeit, lustige, wertvolle Zeit mit Spaß und Spiel mit unseren Hunden zu verbringen. Hierfür gibt es eine Menge toller Wasserspielsachen, die die Bindung zwischen Mensch und Tier fördern. Ist man zu Hause schon ein sehr eingespieltes Team, so wird dein Hund mit dir den Urlaub in vollen Zügen genießen können. Unsichere Hunde, Tiere mit Vorgeschichte, aus dem Tierschutz, fühlen sich in fremder Umgebung oft sehr unsicher und reagieren mit Angst oder Aggression (die aus der Angst resultiert) Beachte die Signale deines Tieres, achte auf seine Körpersprache, Beschwichtigungssignale, wenn deinem Hund etwas sehr unangenehm ist, er vielleicht wegschaut, oder einen Bogen gehen möchte. Versuche ihn zu stärken, ihm zu zeigen, dass du sicher bist und keine Gefahr droht. Ein sicherer Leitmensch ist das, was unsichere Hunde besonders in fremder Umgebung benötigen!

Und denk daran, nur weil du Spaß in gewissen Situationen hast, muss den dein Hund noch lange nicht haben! Urlaub mit Hund heißt, sich auf ihn einzustellen, ein Programm für beide zu gestalten, dann wird der Urlaub perfekt!

Deinen Hund ausreichend mit Wasser versorgen!

Katze zu Hause

Deine Katzen müssen zu Hause bleiben

Hier ein paar wertvolle Tipps, worauf du bzw. dein Katzensitter achten solltest, während du weg bist!

  • Es sollte mindestens zwei Mal täglich jemand nach deinen Katzen sehen!
  • Hast du genug Fläche, um sich auch einmal aus dem Weg zu gehen?
  • Sind genügend Katzentoiletten vorhanden? Wenn möglich auf verschiedenen Ebenen...-Reinigen!
  • Gibt es Rückzugsorte für Schüchterne?
  • Bitte keine Fenster kippen, das ist lebensgefährlich!
  • Täglich zwei Mal das Futter frisch servieren, Schüsseln auswaschen - Bakterien können sich bei der Hitze rasch vermehren!
  • Trinkbrunnen aufstellen an verschiedenen Orten!
  • Katzengras
  • Hast du an genügend Abwechslung für deine Lieblinge zu Hause gedacht?
  • Kratzlounge, Kugellager, Spielmäuse, Katzenautobahnen tun hier gute Dienste!
  • Wenn du wieder nach Hause kommst, musst du dir die Zuneigung erst wieder verdienen, also genug gute Leckereien mit nach Hause nehmen und viel Zeit zum Spielen einplanen!


Vergiss nicht, Hunde haben Besitzer, Katzen haben Bedienstete!

 

Autorin: Gastbeitrag von bellaflora Expertin für Tierwohl:
Dipl. Päd. Manuela Koll,
www.koll-tierenergetik.com