Bettinas Forum

bellaflora orchideendünger

Anfrage eines bellaflora.at Benutzers, 04.09.2015 08:35

ich habe letztens den natürlichen bellaflora orchideendünger gekauft und mir ist schon beim kaufen die bräunliche flüssigkeit in der kappe aufgefallen (bis dato war die flüssigkeit grün). bei der ersten anwendung war ich entsetzt über die dickflüssige konsistenz des braunen, unangenehm riechenden düngers. ich werde das produkt nicht mehr kaufen und verstehe nicht, wieso der bis dato erhältliche dünger durch diese s fragwürdige "braune irgendwas" ersetzt wurde???

Bettina & Team 04.09.2015 08:35

Liebe Eva,

wir haben im vergangenen Jahr unsere Dünger von chemisch, synthetischen Düngern auf natürlich organische umgestellt.

Die Farbe und Konsistenz der Dünger ist auf Grund der natürlichen

Rohstoffe braun und etwas zähflüssig.

Die Dünger geben aber den Pflanzen langfristig und zuverlässig, dass was Sie für Ihren Wachstum benötigen. Chemisch, synthetische Dünger wirken zwar sehr rasch, aber verlieren auch wieder, nach dem Sie durch das Gießen ausgespült werden wieder ihre Wirkung. Die organischen Dünger bewirken ein besseres Bodenleben in dem sich die Pflanze die Nährstoffe holen kann, wenn sie benötigt werden und stärkt die Pflanze dadurch langfristig.

Als Alternative können Sie auch Düngestäbchen bei Ihren Orchideen verwenden, die auch auf diese organische Basis produziert werden.

 

bellaflora möchte gemeinsam mit unseren Kunden einen Beitrag leisten, die Umwelt für die Pflanze und vor allem auch für die Menschen gesünder und natürlicher zu machen.

 

Ich hoffe wir können Sie auch dafür begeistern.

 

Liebe Grüße

 

Bettina&Team

 

Wir hoffen sie zu überzeugen auch

Kommentar verfassen

Senden Sie selbst eine Antwort oder einen Kommentar zu dieser Frage.

 

Captcha

Wir möchten sichergehen, dass Sie ein Mensch und kein Computer sind