Die Beeren sind los

Lecker, saftig, gesund und verführerisch – so locken uns die köstlichen Beerenfrüchte. Aufgrund ihres geringen Platzbedarfs sind sie nicht nur im Garten, sondern auch im Kübel auf dem Balkon oder auf der Terrasse wahre Helden. Drei besondere Früchtchen werden von unseren bellaflora Experten empfohlen.

Die Beeren sind los

Heidelbeere – blaue Fruchtis

Heidelbeere – Vaccinium corymbosum: In den süßlich-sauren Früchtchen steckt die volle Energiepower. Sie enthält jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Das Fruchtwunder möchte im Herbst gepflanzt werden. Ob im Kübel oder im Beet, gute saure Rhododendronerde und ein sonniger Platz sind ihre Vorlieben. In den Sommermonaten ist eine gute Wasserversorgung wichtig, damit saftige Früchte reifen. Die Heidelbeere ist nicht nur ein gesundes Superfood, sie verzaubert auch mit einem hohen Zierwert. Die weißen glockenähnlichen Blüten schmücken im Mai und locken zahlreiche Bienen an. Die reifen Früchte verführen von Juli bis September und auch die dunkelrote Blattfärbung im Herbst ist ein wahrer Blickfang. Bellaflora Tipp: Viele Sorten pflanzen für eine üppige Ernte.

Apfelbeere – sie ist eine von den Großen

Apfelbeere – Aronia melanocarpa ist ein anmutiger Strauch mit großartigen Früchten. Sie bringen Abwechslung auf den Tisch. Frisch zum Salat oder Müsli, als Marmelade oder Saft und natürlich auch im Kuchen. Sie ist eine wahre Wonne. Für die Gesundheit ein Muss. Ihren Ursprung hat die Pflanze in den Wäldern Kanadas und das sagt schon viel über ihre Robustheit aus. Ein schöner sonniger Platz lässt die Fruchtsüße steigen. Sie kann sowohl als Hecke und auch als Solitärpflanze gepflanzt werden. Das intensive Herbstrot der Blätter macht sie auch im Herbst zur Königin der Farbe.

Johannisbeeren – Star des Vitamin C

Johannisbeeren – Ribes rubrum und Ribes nigrum,  Beeren mit hervorragenden Eigenschaften. Ein gesunder Snack für jede Gelegenheit. Ob Rot, Schwarz oder Weiß, von süßlich oder mild säuerlich bis hinzu sauer und herb ist alles dabei. Mit ihren vielen Ballast- und Mineralstoffen und auch Vitaminen gehören sie zum wertvollsten heimischen Beerenobst. Die Sträucher benötigen wenig Pflege und sind auch dank ihrer geringen Wuchshöhe perfekt für den kleinen Garten geeignet.